notiz: schadenersatzklage aus der "zweiten generation" nach dem holocaust gegen die brd

womöglich steht uns demnächst endlich eine breite diskussion über die realität und die konsequenzen tradierter traumata ins haus - wenn das folgende nicht gleich in einem schwall von (antisemitischen) ressentiments untergehen sollte. eine annahme, für die es in diesem land bekanntlich viele gründe gibt:

"In einer Sammelklage wollen Kinder von Holocaust-Überlebenden vor dem Tel Aviver Bezirksgericht Entschädigungen von der Bundesregierung einklagen: für seelische Schäden, die sie durch ihre Kindheit im Schatten des Holocaust erlitten haben und deren psychiatrische Behandlung bis heute Kosten verursacht. Rechtsanwalt Gideon Fisher, selbst Sohn von Überlebenden, will die Klage im Namen von "10 000 bis 14 000 Angehörigen der zweiten Generation" einbringen. Die Zeitung "Yedioth" sprach von 40 000 Klägern."(...)

medial wird das bis jetzt relativ kleingehalten, vielleicht ist aber auch vielen der mit dieser meldung konfrontierten nicht klar, was für ein potenzieller sprengstoff sich in vielerlei hinsicht - wissenschaftlich, sozial, politisch, historisch - dahinter verbirgt. und zwar keinesfalls nur hinsichtlich der enkel der kz-überlebenden.
Wednesday - 15. Jul, 17:19

Masken

Über die Enkel und Urenkel der Mörder und Folterer ist hingegen hier zu lesen, Ausschnitt: "Wer als ›antideutsch‹ gilt«, so resümiert Schneider, »wird mit einer Vehemenz bekämpft, die nicht einmal Nazis gegenüber an den Tag gelegt wird."

Traumen treiben zuweilen späte und seltsame Blüten.

monoma - 15. Jul, 17:42

und giftige blüten vor allem.

(wobei die "antideutschen" bekanntlich noch mal ein thema für sich sind. ich tendiere bei einigen derer vertreter zunehmend dahin, eine art perfide instrumentalisierung der shoa zu attestieren. aber das ist eine andere baustelle.)
Wednesday - 15. Jul, 17:56

Gift

Klar sind die auch so ein Thema. Welche "Gruppe" ist das nicht... Ich lese zur Zeit die bisher letzten Bände Deschners "Kriminalgeschichte des Christentums", da wird einem aufgrund der beschriebenen Meucheleien, Betrügereien, Rechtsbrechungen (nachdem die seltsamsten eigentumsrechtlichen Rechte auferzwungen wurden, um Bauern und anderes niedere Volk geringzuhalten), Pogrome, Massenmorde und nicht zuletzt "Kreuzzüge" und "Hl. Inquisition" , sondern auch Unterdrückung von Forschung und Lehre ununterbrochen anders, und ich frage mich natürlich, ob die über Jahrtausende andauernde und so gut wie ununterbrochene Traumatisierung größter Bevölkerungsanteile so immens war und ist, daß eine "menschliche", sprich sinnesfreudige und lebensfreundliche Welt vielleicht gar nicht mehr möglich ist, weil ein Menschsein in dem Sinne verschwunden, ausgerottet ist.

Das ist, zugegeben, zu pessimistisch...
monoma - 15. Jul, 18:10

"...und ich frage mich natürlich, ob die über Jahrtausende andauernde und so gut wie ununterbrochene Traumatisierung größter Bevölkerungsanteile so immens war und ist, daß eine "menschliche", sprich sinnesfreudige und lebensfreundliche Welt vielleicht gar nicht mehr möglich ist, weil ein Menschsein in dem Sinne verschwunden, ausgerottet ist."

tja. so ziemlich alle logik spricht dafür, oder zumindest für einen adäquaten zustand.

glücklicherweise sind wir auch zutiefst unlogische wesen ;-)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

US-Depeschen lesen

WikiLeaks

...und hier geht´s zum

Aktuelle Beiträge

Es geht ihm gut? Das...
Es geht ihm gut? Das ist die Hauptsache. Der Rest...
Grummel (Gast) - 23. Jan, 21:22
Im Sommer 2016 hat er...
Im Sommer 2016 hat er einen Vortrag gehalten, in Bremen...
W-Day (Gast) - 23. Jan, 14:49
Danke, dir /euch auch!
Danke, dir /euch auch!
Grummel - 9. Jan, 20:16
Wird er nicht. Warum...
Wird er nicht. Warum auch immer. Dir und wer sonst...
Wednesday - 2. Jan, 09:37
Ich bin da, ein Ping...
Ich bin da, ein Ping reicht ;) Monoma wird sich...
Grummel - 15. Sep, 16:50
Danke, Grummel. Das Netzwerk...
Danke, Grummel. Das Netzwerk bekommt immer grössere...
Wednesday - 13. Sep, 10:02
Leider nicht, hab ewig...
Leider nicht, hab ewig nix mehr gehört.
Grummel - 12. Sep, 20:17
Was ist mit monoma?
Weiss jemand was? Gruß Wednesday
monoma - 12. Sep, 14:48
Der Spiegel-Artikel im...
Den Spiegel-Artikel gibt's übrigens hier im Netz:...
iromeister - 12. Jun, 12:45
Texte E.Mertz
Schönen guten Tag allerseits, ich bin seit geraumer...
Danfu - 2. Sep, 21:15

Suche

 

Status

Online seit 4678 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jan, 21:22

Besuch

Counter 2


assoziation
aufgewärmt
basis
definitionsfragen
gastbeiträge
in eigener sache
index
kontakt
kontext
lesen-sehen-hören
notizen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren