notiz: der kleine medienrundblick - heute u.a. mit psychowracks aus dem bankenviertel, prügelnden lehrkräften, folternden mädchen...

eine ausführlicherere fortsetzung zu diesem älteren beitrag beginnt so:

"Sie leiden an Depressionen, flüchten sich in Drogen und Alkohol: Wenn die Börsen Achterbahn fahren, sind viele Banker mit den Nerven am Ende. Therapeuten haben Hochkonjunktur."(...)

und ich muss mein damaliges fazit ohne einschränkungen wiederholen:

da bleibt nur noch zu fragen, wer eigentlich außer einer vermutlich in relation sehr kleinen minderheit von funktional oder strukturell hoch antisozialen bzw. soziopathischen persönlichkeiten tatsächlich von derartigen verhältnissen profitiert? das fußvolk der herrschenden antisozialität kommt jedenfalls in verschiedenen arten und weisen gleichfalls mehr und mehr unter die räder der "besten aller welten"....

*


200.000 US-Schüler werden geschlagen

"In fast der Hälfte der US-Staaten dürfen Lehrer ihre Schüler schlagen. Und sie tun es auch, am liebsten mit Holzpaddeln aufs Gesäß. Eine neue Studie verzeichnet 200.000 Fälle jährlich, meist in den Südstaaten. Verdroschen werden vor allem schwarze Kinder.(...)

Als Quelle für diese Zahl wird das "Office for Civil Rights" beim US-Bildungsministerium angegeben. Die geschlagenen Schüler waren zwischen 3 und 19 Jahren alt, so die Untersuchung. Sie basiert auf einer vierwöchigen Recherche in den Staaten Mississippi und Texas, bei der 181 Interviews mit Kindern, Lehrern, Eltern und Schul-Offiziellen geführt wurden.

Die Studie zeigt, dass Kinder zum Teil bis an die Grenze einer gefährlichen Verletzung geprügelt werden. Bei Verstößen gegen die Schulordnung züchtigen die Lehrer - oder wenn sie finden, dass sich die Schüler nicht angemessen verhalten haben. Jede Form von disobedient behaviour (Ungehorsam) kann Prügel nach sich ziehen."(...)


als tatsächlich zivilisiert könnte unsere spezies an dem tag gelten, an dem derartiges treiben als schwere kriminalität (und zwar weltweit) geächtet wird. bis dahin bleibt zu konstatieren, dass imperiale und zum totalitären, verdinglichenden zugriff auf alles lebendige neigende systeme die aus solchen strukturen kommenden gebrochenen und/oder hasserfüllten menschen für ihre zwecke (kanonenfutter des militärs, füllung der gefängnisse, bewußtlose konsumenten etc.) dringend brauchen - eine art schock-strategie im kleinen.

*


15-Jährige wegen Misshandlung verurteilt

"Sie quälten andere Mädchen mit brennenden Zigaretten und glühenden Drähten - und filmten ihre Taten mit dem Handy: Wegen stundenlanger Misshandlung wurden zwei 15-jährige Mädchen zu Jugendarrest und Sozialstunden verurteilt."(...)

wo, wie und unter welchen (anti-)sozialen umständen haben diese mädchen das foltern gelernt? ein ansatz in
diesem beitrag. ansonsten können sich regelmäßige leserInnen hier meine antworten vermutlich schon denken.

*

und zum schlechten schluß noch
dieses :

"In einem "Handlungskatalog" für das deutsche Bundeskanzleramt sagen die Autoren aus Bundeswehr und Wirtschaft eine "drohende bewaffnete Auseinandersetzung" mit Russland und China voraus. Ursache seien kommende Energieengpässe, die zu schweren Verwerfungen innerhalb der EU und in der Bundesrepublik sowie zu einer "bisher einmalige(n) Staatskrise" mit "gewalttätigen Ausschreitungen und Demonstrationen" führen könnten. Zu befürchten sei, dass es einer "breit organisierten Bürgerinitiative" zukünftig gelingt, die Berliner Energiepolitik "auszuhebeln". Auftraggeber des "Handlungskatalogs" mit politischen Empfehlungen für die Bundesregierung ist der Kanzleramtsminister de Maizière. Er ist Beauftragter der Bundesregierung für die Nachrichtendienste. Die "Auftragsarbeit im hochaktuellen Umfeld" entstand zwischen Januar und Juni 2008 an der Bundesakademie für Sicherheitspolitik (BAKS) und widmet sich auch den Gefahren "von innen", berichtet ein Teilnehmer. Zuarbeit sei von "hochklassigen" Spezialisten geleistet worden, die den "letzten Schritt zur Volljährigkeit Deutschlands" anmahnen - Deutschlands globale Kriegsfähigkeit."(...)

leider verfallen die links bei gfp irgendwann, also lesen Sie´s bald, um einen weiteren nachdrücklichen eindruck von der schier unbegrenzten kriminellen energie der "eliten" zu bekommen.
Tamara (Gast) - 1. Sep, 10:32

Emotionale/Psychische Gewalt ...

... ich denke dieser Punkt wird viel zu oft vernachlässigt, weil nicht "gesehen"/"wahrgenommen". Schätze bei diversen Traumafolgeerkrankungen deckt diese unsichtbare Gewalt den Teil derer, die laut den Fachleuten "kein nachweisbares Trauma" erlebten ab.

Als ich Marie-France Hirigoyen's "Masken der Nidertracht" und "Warum tust Du mir das an?" vor ein paar Tagen wieder las - erschreckte mich selbst wieder das - was mich schon beim ersten Mal lesen schockierte: Obwohl ich bereits vorher wußte, dass ich auch solche Gewalt in meiner Kindheit erlebte, war es schockierend wieviel ich davon als "normal" - als "ist keine Gewalt" eingestuft hatte. Dazu hat natürlich auch beigetragen, dass diese Form ja öffentlich verleugnet wird. Das wäre alles gar nicht so schlimm. Bei einzelenen aus den Kontext herausgelösten Situationen kann dies von außen betrachtet ja wirklich eher "harmlos" erscheinen, aber die Folgen sind schrecklich:

Physische, Psychische und sexuelle Gewalt stehen für mich auf einer Stufe. Keines davon ist "schlimmer" oder "weniger schlimm" als das andere und kann die gleichen/ähnliche Folgen haben.

Dann ist da noch der schreckliche Erbe von Darwin: das Recht des Stärkeren. *schüttel* Ich schließe mich eher der Ansicht von Joachim Bauer in "Prinzip Menschlichkeit" an. Eigentlich ist der Mensch ein soziales Wesen, dass mit anderen kommuniziert und vor allem kooperiert. So wie es auch bei Jean Liedloff anklingt.

Wen wollen die Eliten mit ihrer "kriminellen" Energie beherrschen, wenn mit dieser Geschwindigkeit weiterhin Menschen "ermordet" werden, sei es jetzt physisch und/oder psychisch?

Und was die "Kriegsfähigkeit Deutschlands" angeht - mache ich mir leider keine Sorgen. Wie sagt auch Sabine Kuegeler - das Dschungelkind - so schön in einem ihrer Bücher: es herrscht hier "Psychokrieg".

Traurige Grüße
Tamara

monoma - 7. Sep, 15:06

@tamara

"Wen wollen die Eliten mit ihrer "kriminellen" Energie beherrschen, wenn mit dieser Geschwindigkeit weiterhin Menschen "ermordet" werden, sei es jetzt physisch und/oder psychisch?"

herrschen um des herrschens willen, hinter dem letztlich das primat des eigenen überlebens steckt - koste es, was es wolle. doch, ich denke, es ist letztlich so relativ platt.

ansonsten zustimmung zu deinen gedanken hinsichtlich der erwähnten nicht haltbaren unterscheidungen.

grüße zurück,
mo
Tamara (Gast) - 8. Sep, 12:53

@monoma

Überleben um jeden Preis unter Verlust dessen was uns eigentlich ausmacht. Ich kann zwar nachvollziehen, wie es kommen kann, dass solche "psychischen Deformierungen" zustande kommen, aber ich kann mich nicht hineinversetzen in die Menschen, die in dieser Art "verformt" wurden. Dabei ist letzteres eine meiner größen "Stärken".

Aber ich denke Du hast Recht: es ist so relativ platt.

Mein erster Gedanke nach lesen Deiner Antwort flüchtete in Galgenhumor: "Praktisch für diese Eliten: nachwachsendes Human- und Sündenbock-Kapital." Mein innerliches Kotzen folgte auf dem Fuß.

Liebe Grüße
Tamara
Joker187 (Gast) - 10. Sep, 13:17

Kann nich sein????!!!

Das kann doch nicht wahr sein.Also die sche*** amis(nicht alle)machen ja echt was sie wollen. Warum ?? Warum lassen das die Leute zu das vor allem schwarze Kinder überhaupt Kinder geschlagen werden kann ich echt nicht fassen.

http://www.kunstdepot24.de/_py_-Franz-Marc/c-675-706-0-0-0-0/

monoma - 10. Sep, 18:16

ach, die verhältnisse in (zu) vielen deutschen familien sind auch nicht viel besser. und ansonsten hätte auch ein link gereicht, nämlich der in Ihrem namen. so sieht das ganze unangenehm nach spam aus.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

US-Depeschen lesen

WikiLeaks

...und hier geht´s zum

Aktuelle Beiträge

Es geht ihm gut? Das...
Es geht ihm gut? Das ist die Hauptsache. Der Rest...
Grummel (Gast) - 23. Jan, 21:22
Im Sommer 2016 hat er...
Im Sommer 2016 hat er einen Vortrag gehalten, in Bremen...
W-Day (Gast) - 23. Jan, 14:49
Danke, dir /euch auch!
Danke, dir /euch auch!
Grummel - 9. Jan, 20:16
Wird er nicht. Warum...
Wird er nicht. Warum auch immer. Dir und wer sonst...
Wednesday - 2. Jan, 09:37
Ich bin da, ein Ping...
Ich bin da, ein Ping reicht ;) Monoma wird sich...
Grummel - 15. Sep, 16:50
Danke, Grummel. Das Netzwerk...
Danke, Grummel. Das Netzwerk bekommt immer grössere...
Wednesday - 13. Sep, 10:02
Leider nicht, hab ewig...
Leider nicht, hab ewig nix mehr gehört.
Grummel - 12. Sep, 20:17
Was ist mit monoma?
Weiss jemand was? Gruß Wednesday
monoma - 12. Sep, 14:48
Der Spiegel-Artikel im...
Den Spiegel-Artikel gibt's übrigens hier im Netz:...
iromeister - 12. Jun, 12:45
Texte E.Mertz
Schönen guten Tag allerseits, ich bin seit geraumer...
Danfu - 2. Sep, 21:15

Suche

 

Status

Online seit 4796 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jan, 21:22

Besuch

Counter 2


assoziation
aufgewärmt
basis
definitionsfragen
gastbeiträge
in eigener sache
index
kontakt
kontext
lesen-sehen-hören
notizen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren