grummel (Gast) - 1. Jun, 20:42

Noch ein Klassiker,

//www.youtube.com/watch?v=GqqZzpdSF_E

Immer wieder Mensch gegen Mensch, immer ähnliche Mechanismen.
Mal die Ideologie, dann vermeintliche Rassen (das Apartheitsregime hat anscheinend versucht selektive Biowaffen gegen Schwarze zu entwickeln) ... oder Klassen (ich erinnere mich an einen prominenten mittelalterlichen Autor der Bauern als minderwertige Rasse klassifiziert hatte).

Immer hat man es mit verschiedenen Systemen zu tun, kulturellen, Ideologischen, Soziale ... die gegeneinander antreten.
Das System definiert dabei die Realität ob Mensch als Mensch wahrgenommen wird (assoziativ) oder nicht (Objektivierung).

Der Grad der Entmenschlichung/Objektivierung ist nicht selten absolut.
Das ist auch heute/jetzt so, wird zwar nicht direkt kommuniziert, wer will entdeckt das aber an jeder Ecke.
Für Empathen unerträglich, in "der Welt" relativ normal.


Der Mensch hat Atombomben, Viren, Bakterien und Kampfstoffe entwickelt, Techniken zur Persuation/Manipulation/Folter und Kontrolle, er hat ein gewaltiges destruktives Potential angehäuft und dabei bewiesen das der Mindset dieses ein zu setzten vorhanden ist.

Das einzige was er nicht entwickelt hat ist die konstruktive Seite.
Gesellschafts und Kultursysteme die das Leben bejahen und fördern.
Strategien und Taktiken wie man aus dem ganzen eine Welt für alle machen kann.
Anstrengungen das gewaltige Potential dem Menschen ansich dienstbar zu machen Resilienz/Widerstandskraft gegen destruktive Einflüsse gezielt zu stärken und das Voranschreiten in diese Richtung voran zu treiben/ fest in der Realität zu verankern.
Ich hab oft das Gefühl das in diesen Dingen irgend wo nach der Aufklärung/ Franz Revolution stehen geblieben ist/ wir uns rückwärts bewegen.

Grummel (Gast) - 6. Jun, 13:51

"Eliten sind Teil des Problems"

Interview mit Wilhelm Heitmeyer (Soziologe)


//www.fr-online.de/politik/konfliktforscher-eliten-sind-teil-des-problems,1472596,16292364.html

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

US-Depeschen lesen

WikiLeaks

...und hier geht´s zum

Aktuelle Beiträge

Es geht ihm gut? Das...
Es geht ihm gut? Das ist die Hauptsache. Der Rest...
Grummel (Gast) - 23. Jan, 21:22
Im Sommer 2016 hat er...
Im Sommer 2016 hat er einen Vortrag gehalten, in Bremen...
W-Day (Gast) - 23. Jan, 14:49
Danke, dir /euch auch!
Danke, dir /euch auch!
Grummel - 9. Jan, 20:16
Wird er nicht. Warum...
Wird er nicht. Warum auch immer. Dir und wer sonst...
Wednesday - 2. Jan, 09:37
Ich bin da, ein Ping...
Ich bin da, ein Ping reicht ;) Monoma wird sich...
Grummel - 15. Sep, 16:50
Danke, Grummel. Das Netzwerk...
Danke, Grummel. Das Netzwerk bekommt immer grössere...
Wednesday - 13. Sep, 10:02
Leider nicht, hab ewig...
Leider nicht, hab ewig nix mehr gehört.
Grummel - 12. Sep, 20:17
Was ist mit monoma?
Weiss jemand was? Gruß Wednesday
monoma - 12. Sep, 14:48
Der Spiegel-Artikel im...
Den Spiegel-Artikel gibt's übrigens hier im Netz: //www.spiegel.de/spie gel/spiegelspecial/d-45964 806.html
iromeister - 12. Jun, 12:45
Texte E.Mertz
Schönen guten Tag allerseits, ich bin seit geraumer...
Danfu - 2. Sep, 21:15

Suche

 

Status

Online seit 5840 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:08

Besuch

Counter 2


assoziation
aufgewärmt
basis
definitionsfragen
gastbeiträge
in eigener sache
index
kontakt
kontext
lesen-sehen-hören
notizen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren