sansculotte (Gast) - 10. Jan, 17:55

Zur vegetativen Dystonie

Also erstamal zieh ich den Hut. Der Artikel ist spitze.

Zur vegetativen Dystonie fällt mir ein, dass ihre Symptome so unspezifisch nicht sind. Wenn man ein bisschen nachgräbt, wo der gemeinsame Nenner dieser Symptome liegt, fällt folgendes auf: sie alle stehen mit dem sympathischen Nervensystems in Zusammenhang. Und zwar mit den Folgeschäden, die auftreten, wenn das sympathische Nervensystem über lange Zeit hinweg übererregt war: Blutgefäße (Hochdruck), Verdauung, Atmung, Herz, Muskulatur - all das sind die Organe und Gewebe, die von einer stressbedingten Aktivierung des sympathischen Nervensystems betroffen sind. Es ist fast so, als ob der über den Sympathicus (aber auch über die HPA-Achse) laufende Fight-flight-Mechanismus an einem bestimmten Punkt "eingefroren" worden wäre, ohne dass die Möglichkeit besteht, diese Aktivierung abzubauen. Damit lässt sich die vegetative Dystonie funktional als PTBS einordnen.

Wie ich überhaupt in letzter Zeit mehr und mehr der Meinung zuneige, dass sich hinter der Vielfalt der offensichtlich den Zeiten und Moden unterworfenen Diagnosen eigentlich immer das PTBS verbirgt, gleichsam wie ein sagenhafter Zeitreisender, der unter wandelnden Identitäten in Erscheinung tritt. Und das Posttraumatische Belastungssyndrom/störung hat einen wesentlichen Kern: es entsteht dann, wenn der Körper in den Mechanismen seiner natürlichen Stressbewältigung (Kampf-Flucht-Reaktion, Protestreaktion) an irgendeinem Punkt unterbrochen, gestört, behindert, gehindert oder überlastet wurde. Dann werden die Reaktionssymptome chronifiziert (VegDyst), symbolisiert (Hysterie, Neurosen) oder eingefroren (Dissoziation, Freezing-Rigidität). Hier könnte auch eine mögliche Therapie ansetzen.

Netten Gruß schick ich noch, s

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

US-Depeschen lesen

WikiLeaks

...und hier geht´s zum

Aktuelle Beiträge

Es geht ihm gut? Das...
Es geht ihm gut? Das ist die Hauptsache. Der Rest...
Grummel (Gast) - 23. Jan, 21:22
Im Sommer 2016 hat er...
Im Sommer 2016 hat er einen Vortrag gehalten, in Bremen...
W-Day (Gast) - 23. Jan, 14:49
Danke, dir /euch auch!
Danke, dir /euch auch!
Grummel - 9. Jan, 20:16
Wird er nicht. Warum...
Wird er nicht. Warum auch immer. Dir und wer sonst...
Wednesday - 2. Jan, 09:37
Ich bin da, ein Ping...
Ich bin da, ein Ping reicht ;) Monoma wird sich...
Grummel - 15. Sep, 16:50
Danke, Grummel. Das Netzwerk...
Danke, Grummel. Das Netzwerk bekommt immer grössere...
Wednesday - 13. Sep, 10:02
Leider nicht, hab ewig...
Leider nicht, hab ewig nix mehr gehört.
Grummel - 12. Sep, 20:17
Was ist mit monoma?
Weiss jemand was? Gruß Wednesday
monoma - 12. Sep, 14:48
Der Spiegel-Artikel im...
Den Spiegel-Artikel gibt's übrigens hier im Netz: //www.spiegel.de/spie gel/spiegelspecial/d-45964 806.html
iromeister - 12. Jun, 12:45
Texte E.Mertz
Schönen guten Tag allerseits, ich bin seit geraumer...
Danfu - 2. Sep, 21:15

Suche

 

Status

Online seit 5962 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:08

Besuch

Counter 2


assoziation
aufgewärmt
basis
definitionsfragen
gastbeiträge
in eigener sache
index
kontakt
kontext
lesen-sehen-hören
notizen
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren